• slide
  • slide
  • slide

Bergamasker Hirtenhunde

Der Bergamasker (Cane de pastore Bergamasco) ist eine tolle Hunderasse die vom Aussterben bedroht ist. Ursprünglich kommt er aus der italienischen Alpenregion. Er ist ein mittelgrosser Hund (ca. 56 bis 60 cm), mit rustikalem Aussehen und üppiger Behaarung. Manche lassen sich durch das aussergewöhnliche Fell (Dreadlocks=Rastalocken) des Bergamaskerhundes abschrecken oder irritieren, aber man kann das Fell auch regelmässig bürsten, kämmen oder durch regelmässiges Scheren kurzhalten. Das ändert nichts an seinem wunderbaren und einzigartigen Charakter.

Wir machen es wie sein ursprünglicher Halter, der Wanderhirte oder Schäfer in den Alpen: Im Frühling werden zuerst die Schafe geschoren und am Schluss bekommt noch der Hund sein Sommerkleid. Im Herbst, wenn es kälter wird, dürfen unsere Hunde wieder lange Haare tragen, jedoch immer mit der nötigen Beinfreiheit. So haben wir bewegungsfreudige, agile Hunde. Nach unseren Erfahrungen tut das den Tieren gut und sie lassen sich die Fellpflege deshalb auch gerne gefallen. Da sie keine Haare verlieren, eignen sie sich auch für Allergiker.

Der Bergamasker ist in der Regel ausgesprochen freundlich, intelligent, vorsichtig und zuverlässig. Er eignet sich als Familien-, Sport-, und Begleithund sowie auch für Hütearbeit, Reitbegleitung und als Wachhund.

Wer sein wunderbares Wesen mal kennenglernt hat, wird es für immer lieben.

Unsere Bergamaskerhunde

Schon über 20 Jahre leben bei uns Bergamasker und bereichern das Familienleben. Die ersten Bergamaskermischlinge Zora und Astor verbrachten mit uns mehrere Sommer auf der Alp im Bündnerland und haben ihre ursprüngliche Arbeit als Hüte- und Hirtenhund ausgeübt.

luna.jpg

Luna

geb. 27.2.2013

Primadonna des Hauses

eine aufgeweckte und und immer fröhliche Hündin mit wunderbarem Charakter. Luna ist in Norditalien geboren und ist die Wächterin des Hauses. 

 

cilly.jpg

Cilly

geb. 8.8.2016

Tochter von Luna

Sie wickelt uns immer wieder mit ihrem Charme um den Finger. In Cilly lebt unsere Aline weiter. Feinfühlig, Sanftmut und Aufmerksamkeit sind Charakterzüge, welche Cilly jetzt schon vererbt hat von ihrer Grossmutter. 

 

Am 20. und 21. August 2018 hatte Cilly Besuch von Bergamaskerrüde Gino. Das Liebespaar genoss den Spätsommer in vollen Zügen...                  

Nach dem Ultraschall am 18.09.2018 sind wir sicher, dass Cilly trächtig ist und wir erwarten Ende Oktober 2018 einen Wurf Welpen.                                 

Wir freuen uns auf eine neue, junge Bergamasker-Familie.

aline.jpg

Aline

geb. 11.11.2004 gest. 23.3.2017

In Gedenken

Wir sind dir, liebe Aline, unendlich dankbar für die bedingungslose Liebe, die du uns viele Jahre geschenkt hast.

Wir vergessen dich nie.

 


Sie wohnen mit der Familie zusammen und haben zusätzlich ein grosses Gehege. Natürlich ist viel Platz auf dem ganzen Hofareal und sie haben Zugang zum ganzen landwirtschaftlichen Treiben. Unsere Hunde freuen sich auch auf einen Hundeferiengast, der immer willkommen ist. Rufen Sie an und informieren Sie sich.

Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Heinz Rühmann

 

Fotogalerie